Bilder

Der Autor

Klaus-Dieter Sedlacek

Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, lebt seit seiner Kindheit in Süddeutschland. Er studierte neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach dem Studienabschluss 1975 und einigen Jahren Berufspraxis gründete er eine eigene Firma, die sich mit der Entwicklung von Anwendungssoftware beschäftigte. Diese führte er mehr als fünfundzwanzig Jahre lang. In seiner zweiten Lebenshälfte widmet er sich nun seinem privaten Forschungsvorhaben. Er hat sich die Aufgabe gestellt, die Physik von Information, Bedeutung und Bewusstsein näher zu erforschen und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Im Jahr 2008 veröffentlichte er ein aufsehenerregendes und allgemein verständliches Sachbuch mit dem Titel „Unsterbliches Bewusstsein – Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen“. Er ist der Herausgeber der Reihe „Wissenschaftliche Bibliothek“.

eMail: kontakt1(at)autor.klaus-sedlacek.de

Bisher veröffentlicht:

Naturwissenschaft, Physik und Astronomie
– Äquivalenz von Information und Energie. Von: K.-D. Sedlacek
– Das Gesetz im Zufall: Wie sich verborgene Gesetzlichkeit manifestiert. Von: Moritz Cantor u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Der Widerhall des Urknalls: Spuren einer allumfassenden transzendenten Realität jenseits von Raum und Zeit. Von: K.-D. Sedlacek
– Einsteins Relativitätstheorie ganz ohne Mathematik. Spezielle und allgemeine Relativitätstheorie. Von: Prof. Dr. Paul Kirchberger u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Freizeitvergnügen Sternenhimmel mit bloßem Auge: Wie man Sternbilder auffindet ohne Instrumente. Von: Prof. Dr. Paul Kirchberger u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Phänomen Naturgesetze: Das Geheimnis hinter den Erscheinungen der Welt. Von: K.-D. Sedlacek
– Supervereinigung: Wie aus nichts alles entsteht. Von: K.-D. Sedlacek
– Die Natur psycho-physikalischer Phänomene. Erforschung telekinetischer Vorgänge. Von: Schrenck-Notzing, A. u. Klaus D Sedlacek (Hrsg.)
– Giganten der Physik. Die Top10-Physiker der Menschheitsgeschichte. Von: Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)
Chemie
– Der Stein der Weisen: Wie die Alchemie zur Chemie wurde. Von: Wilhelm Ostwald et. al. u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Durchblick Chemie: Praktische Grundlagen und Einführung in die anorganische, organische und Biochemie. Von: Prof. Dr. Lassar-Cohn, Prof. Dr. W. Löb, K.-D. Sedlacek

Natur- und Philosophie
– Die letzten Ursachen. Das Buch der Naturerkenntnis. Von: K.-D. Sedlacek
– Gebundener Wille: Wie frei ist menschlicher Wille tatsächlich? Von: K.-D. Sedlacek, G.F. Lipps et. al.
– Jenseits der Erscheinungen: Erkennbarkeit und Realität der Quantennatur. Von: Prof. Dr. M. Schlick u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Kleines Wörterbuch der Natur-Philosophie: 1200 Begriffe, die man kennen sollte, kurz und prägnant. Von: K.-D. Sedlacek
– Naturphilosophie: Das Wesen von Naturgesetzen und die Erklärung des Lebens. Von: Prof. Dr. M. Schlick u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Vereinbarkeit von Religion und Naturwissenschaft. Von: Kurd Laßwitz u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Das Konzept des Guten. Sinnliches Empfinden – Der Ursprung unserer Wertvorstellungen. Von: Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)
— Ist echte Erkenntnis möglich? Einführung in die Erkenntnistheorie. Von: Prof. Dr. Erich Becher u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)

Bewusstsein
– Leben nach dem Leben: Befreiung des Bewusstseins von den Fesseln der Zeit. Von: K.-D. Sedlacek
– Quantenbewusstsein. Von: N. Wrobel u. K.-D. Sedlacek
– Synthetisches Bewusstsein. Von: K.-D. Sedlacek
– Unsterbliches Bewusstsein: Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen. Von: K.-D. Sedlacek

Leben und Medizin
– Leben aus Quantenstaub. Von: N. Wrobel u. K.-D. Sedlacek,
– Was ist Krankheit? Von: N. Wrobel u. K.-D. Sedlacek
– Bewusstsein und Unsterblichkeit. Von: C. L. Schleich u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
– Die Lebenskraft: Wie Enzyme, Bewusstsein und quantenbiologische Effekte das Leben regulieren. Von: K.-D. Sedlacek u. N. Wrobel,
– Die verborgene Ordnung des Weltsystems. Neue Erkenntnisse über die schöpferischen Kräfte der Natur. Von: Dr. h. c. Raoul Francé u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
Psychologie
– Gestalt-Psychologie: Einführung in die neue Psychologie vom Begründer der Gestaltpsychologie. Von Prof. Dr. Kurt Koffka u. K.-D. Sedlacek (Hrsg.)

Biologie
– Wie intelligent sind Pflanzen? Sensationelle Einblicke in die geheime Seite des pflanzlichen Wesens. Von Prof. Dr. phil. Adolf Wagner u. K.-D. Sedlacek
Fantastische Welt

Romane und Erzählungen
Bd. 1: Parallelwelt-Universum und die Suche nach der Weltformel. Von: K.-D. Sedlacek
Bd. 2: Marskolonie Eos: und die verschwindende Realität. Von: K.-D. Sedlacek
Bd. 3: Korakar: Geheimnisvolles Leben unter ewigem Eis. Von: K.-D. Sedlacek
Bd. 4: Die Spur des Dschingis-Khan. Von: Hans Dominik, K.-D. Sedlacek (Hrsg.)
Bd. 5: Atlantis: Die Rückkehr der Götter. Von: Moriz Hoernes, K.-D. Sedlacek (Hrsg.)

Sonstige Romane
– Prinz Otto oder Der Phönix und die Freiheit: Roman über Intrigen und Macht, Verrat, Hinterlist und wahre Liebe – vom Autor der ‚Schatzinsel‘ und von ‚Dr. Jekyll und Mr. Hyde‘. Von: Robert Louis Stevenson, K.-D. Sedlacek (Hrsg.), Vito von Eichborn (Hrsg.)
– Herr der Welt. Von: Jules Verne u.
K.-D. Sedlacek (Hrsg.)


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewusstsein und Unsterblichkeit

Cover: Bewusstsein und UnsterblichkeitSchleich gibt in diesem Werk als Erster eine physiologische Darstellung der Vorgänge, welche zu einem Ichgefühl führen. Ihm steht als erfahrener Mediziner das Experiment der Narkose zur Seite, um für diese Art von Geistigkeit eine anatomisch-physiologische Basis zu finden.
Mit Schleich werden wir einem größeren Wunder begegnen: der Individualität, dem Rätsel, warum eine Milliardenschar von Zellen nicht nur körperlich und geistig eine Einheit darstellt. Ja, wir werden sehen, wie diese Einheit in den kleinsten Elementen wiederkehrt. Wie kommt es dazu, dass die ungeheure Zahl von Zellen so eigenartig geprägt ist, dass sie einzeln und zu Organen und Organismen verschmolzen stets eine eigene, wesenhafte Individualität erhalten? Und was ist unsere Seele?
Ihre Inkarnation ist laut Schleich der ‚Nervus sympathicus‘. Dieser hat sich ein Gehirn und Verstand erschaffen im Entwicklungsaufstieg. Vernunft ist demnach Verstandesaktion in Harmonie mit dem Sympathikus. Gefühl, Gemüt, Herz sind Ausdrücke für das Überwiegen der Sympathikusfunktion in den Gebieten des reinen Denkens.
Mit diesem neu überarbeiteten Werk werden wir das Geheimnis von Bewusstsein und Unsterblichkeit schauen.

Das Buch:

Bewusstsein und Unsterblichkeit: Neubearbeitung (Wissenschaftliche Bibliothek)

 

  • Taschenbuch: 120 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (8. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 373920995X
  • ISBN-13: 978-3739209951

 

Kleines Wörterbuch der Natur-Philosophie

Cover: Kleines Wörterbuch der Natur-Philosophie„Ein neues Wörterbuch der Natur-Philosophie? Wozu soll das gut sein? Schließlich gibt es doch ein riesiges, umfangreiches Internetlexikon in aller Ausführlichkeit. Oder etwa nicht?“ So oder so ähnlich mag mancher denken. Doch erfasst man vom Internetinhalt schnell genug den Kern der Sache, insbesondere wenn man nur mal kurz wissen möchte, was der eine oder andere Begriff bedeutet?
Vielen Lesern geht es so, dass sie über die teilweise sehr ausführlichen und hochwissenschaftlichen Internettexte eine Weile brüten müssen, bevor sie erkennen, was das Wesentliche ist. Das hat den Autor bewogen, ein kleines Wörterbuch mit kurzem, prägnantem Inhalt zu schaffen. Dieses kann man immer neben sich liegen haben, wenn man einen philosophischen oder naturphilosophischen Text liest oder selbst zum Philosophieren neigt. Die 1200 Begriffe, die man kennen sollte, führen den Leser schnell, kurz und prägnant an den Kern der Sache heran.

Das Buch:

Kleines Wörterbuch der Natur-Philosophie: 1200 Begriffe, die man kennen sollte, kurz und prägnant (Wissenschaftliche Bibliothek)

  • Taschenbuch: 140 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (26. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739222573
  • ISBN-13: 978-3739222578

 

Die Spur des Dschingis-Khan

Cover - Dschingis KhanIn dieser Romanhandlung prallen eine machtbesessene asiatische Elite und die westliche Kultur aufeinander. Die von der Elite aufgestachelten Menschenmassen sind bereit, die Europäer zu erdrücken. Die Weiten Osteuropas bis zum menschenarmen asiatischen Großraum bilden den Hintergrund der abenteuerlichen Aktionen im Kampf um die Herrschaft über diese Gebiete. Weltweite Spannungen führen dazu, eine erfolgsversprechende europäische Erfindung voranzutreiben. Der praktische Einsatz dieser Erfindung als neue Geheimwaffe bringt hohe Verluste in jenen asiatischen Kreisen, die der Spur des Dschingis-Khan und dem Traum von einem neuen asiatischen Weltreich folgen. Wird es durch die Nutzung der neuesten westlichen Technologie gelingen, die riesigen asiatischen Armeen aufzuhalten, und den Weg für Verständnis und Zusammenarbeit aller Völker und Nationen zu ebnen?
Ein spannender „Dominik“, wie immer voller fantastischer Technik.

Das Buch:

Die Spur des Dschingis-Khan: Roman vom Ende des Jahrhunderts

  • Taschenbuch: 220 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (19. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739223731
  • ISBN-13: 978-3739223735

 

Die letzten Ursachen: Das Buch der Naturerkenntnis

Cover: Die letzen UrsachenDie klassischen physikalischen Theorien, zum Beispiel die klassische Mechanik oder die Elektrodynamik, haben eine klare Interpretation. Den Symbolen der Theorie wie Ort, Geschwindigkeit, Kraft beziehungsweise Spannungen und Felder ist eine intuitive, klare Entsprechung in Experimenten zugeordnet. Anders sieht es bei einer der Säulen heutiger Welterkenntnis aus: der Quantenphysik. Da die Quantenphysik auf der sehr abstrakten Wellenfunktion basiert, kann eine Interpretation nicht mehr intuitiv erfolgen. Es liegt eine unzulässige Vermischung von Abstraktem mit Realem vor. Wenn man dagegen Abstraktes und Reales auseinanderhält, fällt es leichter, zu einer realistischen Deutung von bisher schwer Verständlichem zu kommen. Hier findet die heutige Naturphilosophie eines ihrer reichhaltigen Betätigungsfelder. Sie versucht, die Natur in ihrer Gesamtheit zu erfassen, ihre Strukturen zu beschreiben, anschaulich zu erklären und zu deuten.
Zudem gibt es neue Erkenntnisse, die es zulassen, eine naturwissenschaftliche Theorie über den transzendenten physikalischen Bereich, jenseits von Raum und Zeit aufzustellen. Das Werk eines Physikers, der die metaphysische Seite vom Jenseits beschreibt, schließt das „Buch der Naturerkenntnis“ ab.
Insgesamt ist ein abgerundetes Werk über „Die letzten Ursachen“ entstanden, das neben aktueller Erkenntnis die Weisheit der Jahrhunderte enthält und vielleicht sogar noch ein wenig von dem, was die Zukunft erst erweisen wird.

Das Buch:

Die letzten Ursachen: Das Buch der Naturerkenntnis (Wissenschaftliche Bibliothek)

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (14. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739218231
  • ISBN-13: 978-3739218236

 

Merken

Das Gesetz im Zufall

Coverbild: Das Gesetz im ZufallZufall wurde es Jahrhunderte lang genannt, wenn der Wind von Süd nach Südwest, von Nord nach Nordost umzuschlagen pflegte und nicht etwa die entgegengesetzte Veränderung eintrat. Da veröffentlichte der Begründer der heutigen Meteorologie, der Physiker Heinrich Dove, das nach ihm benannte Winddrehungsgesetz, und von Zufall redet niemand mehr. Was ist aber dann der Zufall? Ist der Eintritt eines Ereignisses Zufall, wenn es genauso gut auch hätte ausbleiben können? Und wenn ein Ereignis als Zufall gilt, was ist dann eigentlich Wahrscheinlichkeit? Wie manifestiert sich im Zufall eine Gesetzlichkeit der Art wie das Winddrehungsgesetz? Kann man im scheinbar zufälligen Leben und Handeln der Menschen auch Gesetze im Zufall erkennen?
Fragen über Fragen, aber der Mathematiker Dr. Moritz Cantor weiß Antworten und führt den Leser in gemeinverständlicher Form, ganz ohne Formeln, in die Geheimnisse des Zufalls und seiner Gesetze ein.

Das Buch:

Das Gesetz im Zufall: Wie sich verborgene Gesetzlichkeit manifestiert. Neubearbeitung. (Wissenschaftliche Bibliothek)

  • Taschenbuch: 64 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (30. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739226056
  • ISBN-13: 978-3739226057

 

Naturphilosophie

Cover: NaturphilosophieDie Naturphilosophie verhält sich zur Naturwissenschaft wie die Philosophie im Allgemeinen zur Wissenschaft überhaupt. So ist es die Aufgabe der Naturphilosophie, für das Gebiet der naturwissenschaftlichen Erkenntnis einen wesentlichen Beitrag zu leisten. Es sind jene Fragen, die auf die Klärung oberster Begriffe zielen, wie Materie, Kraft, Raum und Zeit, Gesetz, Leben: Begriffe, die beinahe in jede Aussage über Naturdinge und Naturgeschehen irgendwie eingehen. Diese wesentlichsten Probleme bilden für den Naturforscher selber stets das Ziel, auf das sein Auge gerichtet bleibt, und für den Laien sind sie fast das Wichtigste, was ihn als Suchenden interessiert; und so ist für den Forscher wie für den Laien die Naturphilosophie wiederum ein Zentrum nicht nur unseres Wissens von der Natur, sondern auch unserer Weltanschauung.
Es ist ein von Zuversicht getragenes Werk, das für jeden, der zum Philosophieren neigt, eine Bereicherung sein wird.

Das Buch:

Naturphilosophie: Das Wesen von Naturgesetzen und die Erklärung des Lebens. Neubearbeitung. (Wissenschaftliche Bibliothek)

  • Taschenbuch: 120 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (21. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739222743
  • ISBN-13: 978-3739222745

 

Was ist Krankheit?

Cover: Was ist Krankheit?Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels, der immer mehr ältere Menschen hervorbringt, werden die medizinischen Einrichtungen mit neuen, unbekannten und komplexen Problemkonstellationen konfrontiert: Was sind die Gründe für die Entstehung einer Vielfacherkrankung, gibt es besondere Behandlungsgrundsätze, wenn viele Medikamente gleichzeitig eingesetzt werden, oder hat der psychosoziale und biografische Hintergrund eine besondere Relevanz für Therapieentscheidungen?
Während vor allem in dem molekularbiologischen, genetischen und epigenetischen Bereich neue Erkenntnisse gewonnen werden, mit Hilfe dessen insbesondere Krebserkrankungen besser behandelt werden können, gilt das unverändert nicht für chronisch (neuro-)degenerative Erkrankungen, allen voran Demenzen. Beiden Hauptkrankheiten – zuzüglich psychischer Störungen – ist gemein, dass ihre Ursachen auf elementarer Ebene tatsächlich unbekannt sind, wodurch echte, kausale Therapieansätze erschwert werden.
Die Anzahl der Menschen, die sich altersabhängig hinsichtlich ihrer Krankheitszustände immer mehr unterscheiden, nimmt zu. Für die Identifikation ganz individueller Zustände kranker Menschen müssen neue Wege beschritten werden, um wirkungsvoll – ganz speziell nach ihren Bedürfnissen – Unterstützung leisten zu können. Es ist die neue Art einer personalisierten Medizin.
Die Autoren haben zu grundsätzlichen Fragen gute Antworten gefunden. Und so wird es wohl für den interessierten Leser ein großes Erstaunen bei der Lektüre dieses Buches geben.

Das Buch:

Was ist Krankheit?: Quanteneffekte in der Medizin

  • Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (11. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734792630
  • ISBN-13: 978-3734792632

 

Quantenbewusstsein

Cover: Quantenbewusstsein 328x512Seltsam sind die physikalischen Gesetze, die unsere Welt wirklich beherrschen: Es sind die Gesetze einer makroskopischen Quantenwelt, in der alles Seiende dazu beiträgt, eine materiehaltige Wirklichkeit zu erzeugen. Die Verbindung unserer realen, 4-dimensionalen Welt mit dem jenseitig Abstrakten erfordert einen physikalischen Prozess, der evolutionär weiterentwickeltes Bewusstsein auf elementarer Ebene voraussetzt.
Die Wirklichkeit, in der wir leben, würde vom Quantenzufall aus elementarer Information erzeugt werden, so das Ergebnis des interdisziplinären Dialogs, den die beiden Autoren unter dem Titel „Leben aus Quantenstaub“ veröffentlicht hatten. In dieser Weiterführung des Dialogs beweisen sie nun, wie eine wissenschaftliche Herangehensweise möglich ist, um die Wechselwirkungen zwischen dem Abstrakten und der Wirklichkeit adäquat zu beschreiben. Mit der Zusammenführung natur- und geisteswissenschaftlicher Phänomene zeichnen die Autoren ein neues, revolutionäres Weltbild.

Das Buch:

Quantenbewusstsein: Natürliche Grundlagen einer Theorie des evolutiven Quantenbewusstseins

  • Taschenbuch: 148 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (15. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3738600132
  • ISBN-13: 978-3738600131

 

Leben aus Quantenstaub

Cover: Leben aus QuantenstaubObwohl bereits vor mehr als hundert Jahren die Quantenphysik Gestalt annahm, setzte sich im Menschenbild eine mechanistische Vorstellung durch. Symbolisch dafür steht die Lehrtafel des Mediziners Fritz Kahn mit dem berühmten Motiv „Der Mensch als Industriepalast“. Mechanistische Vorstellungen über das Funktionieren eines Menschen halten praktisch bis zum heutigen Tag an. Nur langsam vollzieht sich ein Wandel im Denken, wie die Erklärungsversuche zu den Placebo- bzw. Nocebo-Effekten zeigen.
Hier setzt nun der Mediziner Norbert Wrobel auf, indem er die provokante Frage „Was ist Krankheit?“ in den Raum stellt und dann in einem interdisziplinären Dialog mit dem Mathematiker und Physiker Klaus-Dieter Sedlacek die Bausteine unserer 4-dimensionalen Quantenwelt herausschält, die für die Medizin und das moderne Menschenbild von größter Wichtigkeit sind.

Das Buch:

Leben aus Quantenstaub: Elementare Information und reiner Zufall im Nichts als Bausteine einer 4-dimensionalen Quanten-Welt

  • Taschenbuch: 124 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (27. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3735724124
  • ISBN-13: 978-3735724120

 

Vereinbarkeit von Religion und Naturwissenschaft

Cover: Vereinbarkeit Religion und NaturReligion ist offensichtlich das Gefühl des Vertrauens auf eine unendliche Macht. Dagegen ist die Natur nicht ein Gefühl, sondern eine Realität. Diese besteht darin, dass es in Raum und Zeit eine naturgesetzliche Ordnung des Geschehens gibt, die durch nichts und niemand abgeändert werden kann. Wenn nun etwa gewisse Aussagen einer religiösen Lehre von der Kritik angezweifelt, gewisse Ereignisse von der naturwissenschaftlichen Erkenntnis als nicht wirklich geschehen entlarvt und Widersprüche entdeckt werden, dann entsteht ein Zwiespalt zwischen Wissen und Glauben. Einer Lösung dieses Zwiespalts, die sowohl der Religion wie der Naturwissenschaft gleichermaßen gerecht wird, ist der Inhalt des Büchleins gewidmet.

Zum Buch:

Vereinbarkeit von Religion und Naturwissenschaft

  • Taschenbuch: 60 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (14. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3732256154
  • ISBN-13: 978-3732256150

 

Prinz Otto oder der Phönix und die Freiheit

„Stevenson wurde lange Zeit unter Wert gehandelt; jedoch etwa seit der Jahrtausendwende gehört er anerkanntermaßen zum Fundus der Weltliteratur. Und dieser Prinz Otto in seiner Widersprüchlichkeit ist ausgesprochen modern für die heutige Spannungsliteratur, in der die eindimensionalen, starken Helden ja längst weitgehend abgedankt haben.“

Der leichtfertige Prinz Otto und seine junge Frau, die ehrgeizige Prinzessin Seraphina, sind in ihren Rollen als Staatsoberhäupter des Fürstentums Grünewald dabei, sich gefühlsmäßig zu verwirren und auseinanderzuleben. Sie werden in ein Gespinst aus Hofintrigen, Ringen um Macht, Verrat und Hinterlist verwickelt. Das lässt sie zwar nach und nach menschlich reifen und ihre höfischen Fassaden verlieren, doch wird es ihnen gelingen, wieder zueinanderzufinden?

Das Buch:

Prinz Otto oder Der Phönix und die Freiheit: Roman über Intrigen und Macht, Verrat, Hinterlist und wahre Liebe – vom Autor der ‚Schatzinsel‘ und von ‚Dr. Jekyll und Mr. Hyde‘

  • Taschenbuch: 216 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (21. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844836616
  • ISBN-13: 978-3844836615

 

 

Der Widerhall des Urknalls

Cover: Der Widerhall des UrknallsIn diesem Buch geht es um die Austreibung der spukhaften Mächte, die in der Naturwissenschaft nicht erst seit Einsteins ’spukhafter Fernwirkung‘ ihr Unwesen treiben. Spukhafte Mächte wirken im Bereich nichtmaterieller Einflusszonen, den Feldern der Physik. Spukhaft geht es auch beim menschlichen Bewusstsein zu, wenn man sieht, wie Inselbegabte unglaubliche Leistungen vollbringen und schneller als Textscanner ganze Bücher in sich aufnehmen und behalten können.
Den Spuk zu vertreiben und das spukhafte Geschehen rationalen Erklärungen zuzuführen, hat sich der Autor als Aufgabe gestellt. Bei seinen Bemühungen ist etwas herausgekommen, das besser ist, als ein Wunderglaube fähig wäre, den Menschen vorzugaukeln. Es ist eine faszinierend rationale Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit, die strenge Kriterien wissenschaftlicher Theorien erfüllt.
Unter Auslassung fast aller Formeln ist ein allgemeinverständliches abgerundetes Sachbuch entstanden, das überraschende Lösungen bereithält. Stellen Sie sich auf eine wundersame Reise durch die spukhaften Gefilde der Naturwissenschaft ein.

Das Buch:

Der Widerhall des Urknalls: Spuren einer allumfassenden transzendenten Realität jenseits von Raum und Zeit

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (21. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3848212250
  • ISBN-13: 978-3848212255

 

Synthetisches Bewusstsein

Bewusstsein zeigt sich nach Überzeugung der meisten Wissenschaftler im Zusammenhang mit der im Gehirn stattfindenden Informationsverarbeitung. Es ist keine aus sich selbst heraus existierende Geistsubstanz, sondern ein informationsverarbeitender Prozess.
Die Aufgabe des Bewusstseins ist es, Verhaltensalternativen zu finden und sich für ein Verhalten zu entscheiden, das Bedürfnisse bestmöglich befriedigt.
In diesem Buch wird demonstriert, wie ein synthetisches Bewusstsein, das einem natürlichen gleicht, erschaffen werden kann. Eines der größten Rätsel unserer Welt, der Bewusstseinsprozess, wird hierdurch gelöst.

Das Buch:

Synthetisches Bewusstsein: Wie Bewusstsein funktioniert und Roboter damit ausgestattet werden können.

  • Broschiert: 92 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (20. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3842368038
  • ISBN-13: 978-3842368033

 

Aquivalenz von Information und Energie

Cover: Äquivalenz von Information und EnergieAuf der Suche nach den Grundbausteinen der Welt beginnt dieses kleine Büchlein mit einem physikalischen Modell für das Phänomen der Information. In einem weiteren Kapitel wird der bei Physikern so beliebte mathematische Werkzeugkasten in allgemeinverständlicher Form skizziert. Diese Vorgehensweise zeigt ein überraschendes Ergebnis: Information ist keineswegs nur eine Angelegenheit der geistigen Ebene. Eine der physikalisch relevanten Informationsarten ist eine Substanz, aus der sogar Elementarteilchen gebildet werden können. In dem Zusammenhang ist ‚Bedeutung‘ ein Element der physikalischen Realität. Die Anwendung der neu gewonnenen Erkenntnisse auf Einsteins allgemeine Relativitätstheorie führt zu der Folgerung, dass selbst Raum und Zeit aus Information entstanden sind. Überraschender kann das Ergebnis kaum sein.

Das Buch:

Äquivalenz von Information und Energie: Auf der Suche nach den Grundbausteinen der Welt

  • Broschiert: 64 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (10. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839144116
  • ISBN-13: 978-3839144114