Archiv der Kategorie: Bewusstsein und Unsterblichkeit

Bewusstsein und Unsterblichkeit

Cover: Bewusstsein und UnsterblichkeitSchleich gibt in diesem Werk als Erster eine physiologische Darstellung der Vorgänge, welche zu einem Ichgefühl führen. Ihm steht als erfahrener Mediziner das Experiment der Narkose zur Seite, um für diese Art von Geistigkeit eine anatomisch-physiologische Basis zu finden.
Mit Schleich werden wir einem größeren Wunder begegnen: der Individualität, dem Rätsel, warum eine Milliardenschar von Zellen nicht nur körperlich und geistig eine Einheit darstellt. Ja, wir werden sehen, wie diese Einheit in den kleinsten Elementen wiederkehrt. Wie kommt es dazu, dass die ungeheure Zahl von Zellen so eigenartig geprägt ist, dass sie einzeln und zu Organen und Organismen verschmolzen stets eine eigene, wesenhafte Individualität erhalten? Und was ist unsere Seele?
Ihre Inkarnation ist laut Schleich der ‚Nervus sympathicus‘. Dieser hat sich ein Gehirn und Verstand erschaffen im Entwicklungsaufstieg. Vernunft ist demnach Verstandesaktion in Harmonie mit dem Sympathikus. Gefühl, Gemüt, Herz sind Ausdrücke für das Überwiegen der Sympathikusfunktion in den Gebieten des reinen Denkens.
Mit diesem neu überarbeiteten Werk werden wir das Geheimnis von Bewusstsein und Unsterblichkeit schauen.

Das Buch:

Bewusstsein und Unsterblichkeit: Neubearbeitung (Wissenschaftliche Bibliothek)

 

  • Taschenbuch: 120 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (8. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 373920995X
  • ISBN-13: 978-3739209951