PM des MCC: Wie man eine europaweite CO2-Bepreisung durchsetzt

Die großen klimapolitischen Problembereiche Verkehr und Wärme, deren CO2-Ausstoß in Deutschland nun zunächst auf nationaler Ebene begrenzt wird, sollen nach dem Beschluss des Klimakabinetts mittelfristig in Allianz mit weiteren europäischen Staaten in den EU-Emissionshandel überführt und dort gedeckelt werden. Wie man eine solche Reform politisch realisieren kann, die Interessen von Staaten und Unternehmen austariert und entsprechende Unterstützung sichert, das analysiert eine Studie aus dem Berliner Klimaforschungsinstitut MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change).

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek