Fungizide als unterschätzte Gefahr für Organismen in Gewässern

Fungizide aus der Landwirtschaft können in angrenzende Gewässer gelangen. Die Effekte auf die Lebewesen in Flüssen und Seen sind bisher jedoch kaum untersucht. Obwohl ein Einfluss von Fungiziden auf aquatische Pilze – Fungi – zu erwarten ist, sind diese in der Risikobewertung von Fungiziden nicht berücksichtigt. Forschende vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) haben festgestellt, dass in Gewässern vorkommende Konzentrationen von Fungiziden Auswirkungen auf verschiedene Prozesse haben können – beispielsweise indirekte Effekte auf die Entwicklung von Blaualgenblüten.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek