Einladung zur Pressekonferenz und Studienpräsentation „Afrikas demografische Vorreiter“

Afrikas Bevölkerungswachstum könnte den Kontinent bald an seine Grenzen bringen: Bis 2050 werden dort fast doppelt so viele Menschen leben wie heute. Sie alle brauchen Schulen, Krankenhäuser, ein Dach über dem Kopf und vor allem Arbeitsplätze. Längst nicht überall wird es möglich sein, diese Leistungen bereitzustellen. Das Berlin-Institut präsentiert die neue Studie „Afrikas demografische Vorreiter. Wie sinkende Kinderzahlen Entwicklung beschleunigen“ auf einer Pressekonferenz am 12. Juni in Berlin.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek