Klimaschonend, selten lohnend: ESYS-Fachleute über die Zukunft der Kernenergie

Während Deutschland im Jahr 2022 aus der Atomenergie aussteigt, setzen Länder wie China, Russland und Japan verstärkt auf Kernkraft. Welche Rolle spielt die Kernenergie also für die künftige Weltstromerzeugung – und fürs Klima? Mit dem neuen Publikationsformat „Kurz erklärt!“ gibt das Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) klare Antworten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen zu dem Schluss, dass Kernenergie in Zukunft kaum noch konkurrenzfähig sein wird. Die Reaktoren lohnen sich nur im Dauerbetrieb, die Investitionskosten sind aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen gestiegen, und Risikozuschläge für die Endlagerung lassen die Kosten weiter wachsen.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek