46. Brandenburger Regionalgespräch zum Thema „Was heißt hier Strukturwandel in der Lausitz?“

Die öffentliche und fachliche Diskussion über die Zukunft der Lausitz gewinnt in letzter Zeit immer mehr an Fahrt. Wie es mit dem Strukturwandel weitergeht, beschäftigt indes nicht allein Politik und Wirtschaft. Auch für Medienvertreter, Kulturakteure und für Aktive in der Zivilgesellschaft ist die Frage, was nach der Kohle kommt, von steigendem Interesse. Die Meinungen in Politik, Wirtschaft und der Menschen im Revier gehen hier zum Teil stark auseinander. Das Leibniz- Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) bietet am 22. Mai 2019 mit dem 46. Brandenburger Regionalgespräch ein Forum für die Diskussion über die Zukunft der Lausitz an.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek