MCC wertet 4000 Fallstudien zu städtischem Klimaschutz aus

Big-Data-Analyse zeigt: Es fehlt an Forschung über schnell wachsende Städte im globalen Süden, insbesondere zu Themen wie Verkehr, Zersiedelung und die Energienutzung privater Haushalter. Die Klimaschutz-Forschung befasst sich zunehmend mit dem Beitrag von Städten – und macht nun einen wichtigen Schritt vorwärts, von eher anekdotenhafter Einzelfallbetrachtung hin zur systematischen Zusammenfassung vieler Tausender Fälle. So lassen sich am Ende aus der Fülle städtischer Politik-Erfahrungen allgemeingültige Erkenntnisse ableiten.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek