Geheimnisvolles Leben unter ewigem Eis

Tief im Inneren der Erde unter ewigem Eis verborgen geht Suchandra, der dreiundzwanzigste Herrscher von Panchala, im Staatszimmer seines Stadtpalastes auf und ab. Er hat große Sorgen. Seine Tochter Yasemin, die heimlich den Flugscheibenpiloten Tayyib liebt, soll demnächst verheiratet werden. Der oberste Tugendwächter von Panchala nutzt die Situation, um des Herrschers Tochter mithilfe einer Intrige, im Tausch gegen 500 Milchziegen, an den uralten Offizier Hermann Krüger zu verschachern.

Zum Buch:
Korakar: Geheimnisvolles Leben unter ewigem Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.