Expertenservice zum Welttag des Wassers

Am 22. März 2019 ist Weltwassertag. Zu diesem Anlass nennen Forschende des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) ihre spontanen Assoziationen zum Thema Süßwasser – also Wasser, das uns in Flüssen, Seen und im Boden umgibt. Binnengewässer bedecken nur etwa ein Prozent der Erdoberfläche, gehören aber zu den wichtigsten Ressourcen für die Produktion von Trinkwasser und Nahrung. Sie sind Hotspots der Artenvielfalt und wichtige Transportwege. Am IGB erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie Gewässer im Zeitalter des Anthropozäns nachhaltig genutzt werden können. Anlässlich des Weltwassertags stehen sie für Interviews gerne zur Verfügung.

Quelle: IDW

Author: autorklaussedlacek